Früchte fürs Frühstück

 

'Früchtchen' fürs Frühstück / CPB

Frankfurt / Main. (08.02. / bik) Trockenpflaumen gibt es (natürlich) von verschiedenen Anbietern. Ab und zu holen Erzeuger- oder Handelsgemeinschaften für Pflaumen jedoch zu größeren Werbeaktionen aus, in deren Schlepptau etwa Kostproben und Rezepte Verbreitung finden. Die Erzeugergemeinschaft California Prune Board hat in diesem Zusammenhang ein verblüffend einfaches Rezept für Brötchen mit Früchten (Fruchtstücken) entwickelt, das wir an dieser Stelle gerne weitergeben. Die Zutaten beziehen sich auf 30 Brötchen.

Zutaten:

1.500 g (Hefe-) Süßteig,

16 entsteinte Trockenpflaumen,

2 geschälte Birnen,

2 geschälte Äpfel,

4 EL braunen Zucker,

4 EL Pinienkerne,

4 TL gemahlenen Zimt,

4 TL Butter.

Zubereitung:

Die Trockenpflaumen, Birnen und Äpfel in kleine Würfel schneiden. Das Obst in eine Schüssel geben, Zimt und braunen Zucker dazu geben und verrühren. Pinienkerne mit etwas Butter anrösten, zum Obst geben und unterrühren. Masse vorsichtig unter den Süßteig kneten. Den Ballen kurz angehen lassen, abpressen; Teiglinge auf Bleche oder Dielen setzen, abdecken und angehen lassen. Vor dem Einschießen mit Ei abstreichen. Im auf gut 200° Celsius vorgeheizten Backofen 15 bis 20 Minuten backen, bis die Brötchen goldbraun sind.
 

 
 

gesehen in WebBäcker 07/2003

 
 
Nach oben ] Amaretto Erdbeer Torte ] Frühlingszeit ist Spargelzeit ] Gegen den Kater ] Volle Möhre durch den März ] Vegetarische Tarte ] [ Früchte fürs Frühstück ] Mandeltorteletts mit roter Grütze ] Kennen Sie "Schummelpizza" ? ] Pizza Studiosa ] Spaghettipfannkuchen mit Apfel-Schinken-Füllung ] Wiener Kirschentorte ] Fürs Picknick: Gemüsespieß in der Zwiebelstange ] Finkenwerder Apfelkuchen ] Westfalen-Schmaus mit Quark und Birnen ] Pflaumentorte mit Rahmguss ] Tipp für Roggenbäcker/- innen ] Kürbiskernbrötchen Kräutergarten ] Winzer-Wähe: Zu Erntedank und neuem Wein ] Kirsch Likör Napfkuchen ] Waldviertler Mohntorte ] Maronen Nougat Muffins ] Brotauflauf mit Maronen ] Lebkuchen - Spritzgebäck ]
Senden Sie ein E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@baeckerei-geisler.de
Stand: 07. November 2003

zum Seitenanfang