Frühlingszeit ist Spargelzeit

 

Frühlingszeit ist Spargelzeit / CMA


Bonn. (07.05. / cma) Landauf, landab wird Spargel gestochen und biegen sich die Marktstände unter den gut gewachsenen Stangen, sorgfältig gebündelt. Der Deutschen liebstes Gemüse, dessen Erntezeit selbst Nachrichtensendern eine Meldung wert ist, besticht durch guten Geschmack und großer Vielfalt in der Zubereitung. Mit etwas Phantasie kann die Spargelsaison auch Einzug halten in Ihr Sortiment an Bäckersnacks. Die Beispiele Spargel-Torteletts und Spargel-Tortilla, beides Rezepte aus der CMA-Ideenküche, sollen Ihnen als Anregung dienen.

Spargel-Torteletts für zehn Portionen

Zutaten:

250 g Mehl,

1 Prise Salz,

90 g weiches Schweineschmalz,

1 Ei, 75 ml lauwarmes Wasser,

350 g Spargel, 1 kleine Möhre (50 g),

Salz, Butter für die Förmchen,

150 ml Sahne,

5 Eigelb,

2 EL gehackte Petersilie, Salz, Pfeffer.

Zubereitung: Mehl, Salz, Schmalz, Ei und Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt 1 Stunde kühl stellen. In der Zwischenzeit Spargel und Möhren schälen, putzen und in Stücke schneiden. Wasser und Salz zum Kochen bringen und das Gemüse darin bissfest kochen. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Zehn Tortelett-Formen ausbuttern. Den Teig dünn ausrollen und die Formen damit auslegen. Gemüse in die Törtchen füllen. Sahne, Eigelb und Petersilie verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Torteletts verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° Celsius zehn bis 15 Minuten backen.

Zubereitungszeit: etwa 60 Minuten. Tipp: Heiß oder kalt servieren.

Spargel-Tortilla für vier Portionen

Zutaten:

800 g Spargel,

1 rote Paprikaschote,

1 große Zwiebel,

1 EL Butter,

2 EL Rapsöl,

50 ml Gemüsefond (Glas),

8 frische Eier,

100 ml Milch,

Salz, weißer Pfeffer, 1 Thymianzweig.

Zubereitung: Spargel schälen, putzen und in zwei Zentimeter lange Stücke schneiden. Paprikaschote waschen, halbieren, von Stiel, Kernen und Trennwänden befreien und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Butter und Öl in einer großen, hohen Pfanne erhitzen. Gemüse hineingeben und etwa fünf Minuten dünsten. Gemüsefond zugeben und alles zugedeckt knapp gar dünsten. Eier, Milch, Salz und Pfeffer verquirlen. Thymian kalt abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und untermischen. Die Eiermilch über das Gemüse gießen und zugedeckt stocken lassen.

Zubereitungszeit: etwa 40 Minuten. Tipp: Heiß oder kalt servieren.

 
     
 
Nach oben ] Amaretto Erdbeer Torte ] [ Frühlingszeit ist Spargelzeit ] Gegen den Kater ] Volle Möhre durch den März ] Vegetarische Tarte ] Früchte fürs Frühstück ] Mandeltorteletts mit roter Grütze ] Kennen Sie "Schummelpizza" ? ] Pizza Studiosa ] Spaghettipfannkuchen mit Apfel-Schinken-Füllung ] Wiener Kirschentorte ] Fürs Picknick: Gemüsespieß in der Zwiebelstange ] Finkenwerder Apfelkuchen ] Westfalen-Schmaus mit Quark und Birnen ] Pflaumentorte mit Rahmguss ] Tipp für Roggenbäcker/- innen ] Kürbiskernbrötchen Kräutergarten ] Winzer-Wähe: Zu Erntedank und neuem Wein ] Kirsch Likör Napfkuchen ] Waldviertler Mohntorte ] Maronen Nougat Muffins ] Brotauflauf mit Maronen ] Lebkuchen - Spritzgebäck ]
Senden Sie ein E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@baeckerei-geisler.de
Stand: 07. November 2003

zum Seitenanfang