Zusatzstoff - Lexikon

Nach oben ] Über Mehl, Mahlen, Müller und Brot ] Rohstoffe ] [ Zusatzstoffe ] Brot die Energiequelle ] Brot und Fitness ] "Brain Food" Brot ] Pausenbrot macht schlau ! ] Schönheit dank Brotzeit ] Fastenzeit: Schlank und rank mit Roggenbrot ] Französischer Käse trifft deutsches Brot ] Rezeptsammlung und Zubereitungstipps ]

  Wir backen unsere Brote und Brötchen ausschließlich mit jodiertem Salz und naturreinem - selbstgezogenen Sauerteig. Alle von uns verwendeten Zutaten sind zu 100 % genetisch unverändert. Bei einem Großteil unseres Sortiments wird auf Backhilfsmittel verzichtet und zukünftig möchten wir gänzlich ohne diese Zusätze auskommen.
   
  Diese Tabelle ist ursprünglich von der Web Seite : www.schmiedelback.de Ein Besuch lohnt sich !
   
Zusatzstoffe: Zusatzstoffe werden Lebensmitteln zugesetzt, um bestimmte Eigenschaften zu erzielen.
  • Backtriebmittel: Backtriebmittel werden verwendet, um den Teig locker zu machen und das Volumen des Teiges zu erhöhen.
  • Emulgatoren: Emulgatoren werden verwendet, um Stoffe, die ursprünglich nicht mischbar sind, miteinander zu vermischen.
  • Farbstoffe: Farbstoffe werden verwendet, um Lebensmitteln ihren natürlichen Farbton wiederzugeben, der beim Backen verloren gegangen ist.
  • Feuchthaltemittel: Feuchthaltemittel werden verwendet, damit die Lebensmittel nicht zu stark austrocknen.
  • Geliermittel: Geliermittel sind Stoffe, die Lebensmitteln eine verfestigte Form geben.
  • Säuerungsmittel: Säuerungsmittel werden verwendet, um den Säuregrad eines Lebensmittels zu erhöhen.
  • Säureregulatoren: Säureregulatoren werden verwendet, um den Säuerungsgrad eines Lebensmittels zu regeln.
  • Stabilisatoren: Stabilisatoren werden verwendet, um das Entmischen oder Absetzen von Stoffen zu verhindern.
  • Süßstoffe: Süßstoffe schmecken stark süß, obwohl sie nicht zu den Zuckerarten gehören, und mit ihnen chemisch nicht verwandt sind. Sie haben kaum Nährwert und werden deshalb in kalorienarmen Lebensmitteln und Erzeugnissen für Diabetiker verwendet.
  • Verdickungsmittel: Verdickungsmittel werden verwendet, um den Lebensmitten eine sämigere Konsistenz zu verleihen.
  • Zuckeraustauschstoffe: Zuckeraustauschstoffe haben die Funktionen von Zucker, sind jedoch für Diabetiker verträglich und sind z.T. auch weniger kalorienreich.

 

Klassenname

E-Nr.

Verkehrsbezeichnung Erläuterung
Backtriebmittel E450a Phosphat Salz der Phosphorsäuren
Backtriebmittel E450 Phosphat Salz der Phosphorsäuren
Backtriebmittel E500 Natriumhydrogencarbonat Bestandteil von Backpulver
Emulgator E322 Lecithine natürlich, aus Speisefetten
Emulgator E471 Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren aus Speisefetten
Emulgator E472a Essigsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren aus Speisefetten
Emulgator E475 Polyglycerinester von Speisefettsäuren Backemulgator
Farbstoff E160f Carotinoid vitaminwirksam, naturidentisch
Geliermittel E407 Carageen wird aus Algen gewonnen
Säuerungsmittel E262 Natriumdiacetat Salz der Essigsäure
Säuerungsmittel E270 Milchsäure kommt in saurer Milch oder Sauerkraut vor
Säuerungsmittel E296 Apfelsäure synthetische Fruchtsäure
Säuerungsmittel E330 Citronensäure Fruchtsäure
Säureregulator E262 Natriumdiacetat Salz der Essigsäure
Säureregulator E263 Calciumacetat Salz der Essigsäure
Säureregulator E332 Monokaliumcitrat Salz der Zitronensäure
Stabilisator E450 Phosphat Salz der Phosphorsäuren
Süßstoff E952 Cyclamat  
Süßstoff E954 Saccharin  
Verdickungsmittel E401 Natriumalginat wird aus Algen gewonnen
Verdickungsmittel E405 Alginat wird aus Algen gewonnen
Verdickungsmittel E407 Carageen wird aus Algen gewonnen
Verdickungsmittel E410 Johannisbrotkernmehl aus Samen tropischer Früchte
Verdickungsmittel E412 Guarkernmehl aus Samen tropischer Früchte
Zuckeraustauschstoff E965 Maltit  
       
Weitere Informationen über Zusatzstoffe gibts im Internet: www.Zusatzstoffe-Online.de
Senden Sie ein E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@baeckerei-geisler.de
Stand: 14. October 2003

zum Seitenanfang