Pressemitteilung

  Pressemitteilung Nr. 001/2004 vom 07.01.2004
   

Bäcker im Aufwärtstrend: Mehr Ausbildungsverträge in 2003

Bad Honnef, 07. Januar 2004. Der Beruf des Bäckers ist gefragt: 2003 wurden mehr Ausbildungsverträge abgeschlossen als im Vorjahr.

Das Bundesinstitut für Berufsbildung veröffentlichte Ende 2003 die neuen Zahlen. Demnach haben im letzten Jahr bundesweit 6.009 Jugendliche einen Ausbildungsvertrag für die dreijährige Bäckerlehre unterschrieben. Dies sind über ein Prozent mehr als im Vorjahr  - eine Entwicklung, die Peter Becker, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks, positiv beurteilt: "Die wieder steigende Anzahl von Auszubildenden zeigt, dass das Bäckerhandwerk ein perspektivenreiches und zukunftsstarkes Gewerk ist. Die Zukunft unseres Handwerks beginnt mit den Jugendlichen, die jetzt ausgebildet werden."

Im gesamten Handwerk ist die Entwicklung weiterhin rückläufig: Zum 30. September 2003 haben rund 168.000 Jugendliche einen Ausbildungsvertrag abgeschlossen; in 2002 waren es noch rund 173.500. Dies entspricht einem Rückgang von über drei Prozent.

Nach oben Weiter

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@baeckerei-geisler.de
Stand: 18. February 2004